Think Big

Für einen Kollegen haben wir uns einen kleinen Spaß als Abschiedsgeschenk überlegt. Da er jeden Tag mit einer Flasche Club-Mate zur Arbeit kam haben wir uns die Amerika-Think-Big-Variante überlegt. Sprich, aus einer 0,5 l Flasche haben wir die 3,0 l Variante entworfen. Auf dem Weg dahin mussten jedoch einige Hürden überwunden werden. Als erstes haben wir die Etiketten einer Club-Mate-Flasche abgelöst, das geht am einfachsten indem die Flasche in ein Wasserbad gelegt wird, dann lösen sich die Etiketten von alleine. Danach Etiketten trocknen und einscannen. Mit einem Bildbearbeitungsprogramm haben wir diese dann vergrößert und mit dem Firmenlogo (hab ich auf den Bildern entfernt) versehen. Nun zur größten Herausforderung, da eine 3 Liter Flasche in Club-Mate Form, ungefüllt nicht zu bekommen war haben wir eine 3,0 l Pfefferminzlikör Flasche gekauft. Die musste natürlich vorher ausgetrunken werden, wofür ich allen Beteiligten Helfern nochmal herzlich danke :-). Der Rest war dann nur noch Etiketten drucken, ausschneiden und aufkleben. Die Flasche haben wir dann neu befüllt und verschenkt. Leider war der Deckel der 3 Liter Flasche nicht druckfest (wegen der Kohlensäure) so dass etwas Flüssigkeit beim Transport rauskam. Die Freude beim Beschenkten war trotzdem Riesengroß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.